13.Sep.2012 Lange Abwesenheit – ein Lebenszeichen von uns :)

Liebe Mitglieder, Läufer, Unterstützer.

Es ist lange her, seit wir etwa von uns hören lassen haben. Das heißt natürlich nicht, dass wir untätig waren :)
Doch in den letzten Monaten mussten wir realisieren, dass sich die Vereinsarbeit teilweise nur schwer mit unseren beruflichen und privaten Verpflichtungen vereinbaren lässt und oft unsere Kapazitäten übersteigt. So mussten wir notgedrungen, mich eingeschlossen, etwas kürzer treten ohne natürlich unsere Verantwortung nicht mehr nachzukommen. Im Hintergrund haben wir natürlich die wichtigsten Aufgaben erledigt. Wir hoffen in dieser Hinsicht auf euer Verständnis.


Ich möchte euch hier ein kurzes Update geben, was passiert ist und was im Herbst ansteht.
Nach dem Halbmarathon haben wir aus den bekannten Gründen für den Sommer keine weiteren Events geplant gehabt. In dieser Zeit haben wir den Halbmarathon organisatorisch abgeschlossen und die gesammelten Spenden an die Projekte verteilt. Bruder Martin konnte sich über 1518,55 Euro für die laufenden Kosten der Ambulanz freuen und sprach allen Läufern , Spendern und uns in einem Brief einmal mehr seinen Dank aus.


Nach Brasilien konnten wir zusammen mit dem Studiengang BA Lateinamerikastudien in Eichstätt 3018,07 Euro überweisen. Hierbei gab es einige Probleme mit der Geldbefreiung, die nicht an uns oder der Bank in Deutschland liegen, sondern an den komplizierten Regelungen in Brasilien. Wir hoffen, dass mittlerweile nach einer langen Warteperiode und viel Korrespondenz alles geklappt hat und das Grundstück gekauft werden konnte. Dann kann sofort mit den Planungen des Baus begonnen werden.
Ein großes Plus in dieser Zeit und auch in den nächsten Monaten ist die Tatsache , dass Julia gerade ein Auslandssemester in Guarabira macht und so über die Entwicklung vor Ort aktuell berichten und bei Problemen helfen kann. Sobald es mehr gibt, bekommt ihr natürlich alle Infos.


In der ersten Jahreshälfte hatten wir außerdem die Prüfung unserer Gemeinnützigkeit beim Finanzamt. Wir haben alle Unterlagen fristgerecht und vollständig abgegeben. Nach einigen Wochen bekamen wir das OK und damit die Bestätigung unserer finanziellen Angelegenheiten. Alle gesammelten Spenden in den Jahren 2010/2011 wurden ordnungsgemäß zu 100% weitergegeben und auch die Vereinsbilanz war absolut korrekt. Dies war für mich ein wichtiger Schritt um auch unsere Arbeit, bei der wir uns intern viel Mühe geben, von offizieller Seite bestätigt zu sehen. Vielen Dank an Basti an dieser Stelle für eine sauberste Buchführung und die vielen Extraschichten! :)


Für den Herbst steht Ende Oktober unsere Mitgliederversammlung an, die Einladungen dazu werden in kürze verschickt. Außerdem wird es im September noch die Aufgabe sein, die Spender vom Halbmarathon zu informieren, wie die Spenden verwendet worden sind, unseren Transparenz-Blog auf den neuesten Stand zu bringen und die Vereinsarbeit wieder etwas aktiver aufzunehmen.

Wir wünschen euch eine schöne Zeit, viel Spaß bei euren Läufen im Herbst.
Beste Grüße, Sebi

Write a Comment

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>