Projekte

run to help e.V. will langfristig gesunde und für beide Seiten gewinnbringende Partnerschaften etablieren. Dabei liegt der Fokus gleichermaßen auf der Region Ingolstadt, auf Projekten in Deutschland und Initiativen in aller Welt.

Im Moment arbeiten wir aktiv mit den folgenden Projekten zusammen:

Wen wollen wir unterstützen?

Wir nennen es „Inseln der Hoffnung“

und meinen damit Projekte und Orte, an denen unsere Hilfe vor allem Kindern zu Gute kommt. Dabei legen wir wert auf ein nachhaltiges Konzept, das vor Ort die Strukturen schafft, die für eine wirksame Verbesserung der aktuellen Situation nötig ist.

Generell geht es uns darum, Perspektive zu ermöglichen.


Um unseren Förderern und unseren Mitgliedern eine reibungslose und wirksame Arbeit zu gewährleisten, stellen wir an unsere Partner – aber auch an uns selbst – die folgenden Anforderungen.

Anforderungen an Partnerprojekte:

a)  Es muss ein persönlicher Kontakt eines Vereinsmitgliedes zu dem zu fördernden Projekt bestehen.

b)  Es sollen Organisationen unterstützt werden, die auf privaten und gemeinnützigen Initiativen basieren.

c) Es sollen nur Initiativen / Organisationen unterstützt werden, die ein langfristiges und tragfähiges Konzept haben und gleichzeitig einen klaren Verwendungszweck angeben, sowie diesen transparent offenlegen.

d) Die Partnerschaften sollten auf einem regelmäßigen und lebendigen Austausch basieren. Feedback ist eine Grundvoraussetzung.

e) Die Initiativen / Organisationen entscheiden selbstständig vor Ort über die Verwendung der Fördermittel, informieren jedoch regelmäßig, zeitnah und umfassend über Pläne, konkrete Verwendung und Fortschritte.

f) Run to help will sowohl regional als auch weltweit Projekte unterstützen. Die Auswahl erfolgt dabei unabhängig von Religion, Herkunft, Nationalitäten etc.

g) Es werden ausschließlich Projekte / Initiativen und Organisationen unterstützt, bei denen gewährleistet wird, dass die Hilfsmittel in  vollem Umfang und unmittelbar zur Realisierung der Projektziele und nicht zur Finanzierung der Projektstrukturen eingesetzt werden.